Welpen & Basis

In der Welpenschule lernen schon die Kleinsten die Grundübungen Sitz und Platz. Zusätzlich wird das Gehen an der Leine geübt.

Wichtig ist hier jedoch vor allem, dass die Welpen den Umgang miteinander und mit Menschen und verschiedenen Gegenständen (z.B. Tunnel) lernen. Sie dürfen sich hier ausgiebig beschnuppern und viel, viel Spielen.

Die Gruppen Junghunde und Fortgeschrittene bezeichnen wir als Basisausbildung. Hund und Mensch sollen hier zu einem Team verschmelzen und gemeinsam den Alltag bewältigen lernen. Die Übungen Sitz und Platz werden um das korrekte Bei Fuß gehen ergänzt. Bleib und Hier werden gefordert und wir üben das anbinden und den Kontakt in der Menschengruppe... Auch hier darf das Spielen jedoch nicht zu kurz kommen und deshalb ist am Ende der Übungsstunde meist noch toben angesagt.

Alle Kommandos und Situationen üben wir mit Leckerchen und/oder Spielzeug. Lernen über positive Verstärkung macht den Hund zu einem freudigen und aufgeweckten Begleiter, sowohl im Sport als auch im Alltag.

Gelegentlich üben wir auch an einer ruhigen Straße um die Hunde an verschiedene Situationen und Umgebungen zu gewöhnen.

Sind die Grundübungen gefestigt, werden die Teams langsam an die verschiedenen Hundsportarten herangeführt und jeder kann ausprobieren welche ihm am meisten liegt.

Wir bieten Basisausbildung und Welpenschule für alle Rassen und Mischlinge an. Vom Chihuahua bis zur Dogge ist bei uns jeder Hund willkommen.


Trainer und Ansprechpartner für die Welpenstunde: Kerstin Conrad


Trainer für Junghunde und Basisausbildung: Kerstin Conrad, Anna Bohlen, Stephanie Feldmann

Assistenztrainer: Marion Barth, Kerstin Klein

Ansprechpartner für diesen Bereich ist  Kerstin Conrad